GiB Hannover
GiB Hannover

gemeinnützige Gesellschaft für
integrative Behindertenarbeit mbH


Machen Sie mit

Es wächst, blüht und gedeiht demnächst auf den Höfen der GiB-Tafös. Vier Pflanztische für die neue Hofgestaltung der Tagesförderstätten Bothfeld und Vahrenwald sind bei den Beschäftigten gut angekommen. Über ein Fernsehgerät mit großer und klarer HD-Bildfläche freut sich die Wohngruppe für Menschen mit Autismus in Celle. Time-Timer-Uhren zur Visualisierung der noch verbleibenden Förderzeit erhielt jüngst die heilpädagogische Frühförderung in Hannover und Celle. 

Drei Spenden und ein Spender mit ein und demselben Ziel: Mit seiner Arbeit unterstützt der Freundeskreis für integrative Behindertenarbeit e. V. die Begleitung und pädagogisch, therapeutische Förderung von Menschen mit Behinderung in allen Bereichen der GiB. Gutes tun für alle Kinder und Erwachsene mit Behinderung in der GiB – diese zentrale Absicht verfolgt der gemeinnützige Verein seit seiner Gründung. 

Seit über 22 Jahren beteiligt sich der Verein aktiv am Aufbau und an der Gestaltung der GiB. Er ist Gründungsmitglied der gemeinnützigen Gesellschaft für integrative Behindertenarbeit und in der Gesellschafterversammlung mit seinem Vorstand Sabine Schröder, Hans-Peter Griepenburg und Hans Georg Schneider vertreten. Aktuell führt Sabine Schröder den Vorsitz der Gesellschafterversammlung, deren Aufgabe es ist, die Geschäftsführung zu beraten, zu überwachen und zu begleiten sowie Verantwortung für die strategische Ausrichtung der Gesellschaft zu übernehmen.  Der Verein wünscht sich neue Mitglieder, die den Wunsch haben, sich persönlich zu engagieren. Aufgerufen sind Eltern, Angehörige und Interessierte im Freundeskreis, Mitglied zu werden, um sich gemeinsam starkzumachen für das Wohl von Menschen mit Behinderung. Eltern und Angehörige haben durch ihre Mitgliedschaft eine aktive Stimme und gestalterischen Einfluss bei der Führung eines großen sozialen Trägers in Niedersachsen. 

Der Freundeskreis tagt mindestens einmal im Jahr und informiert regelmäßig  über Entwicklungen in der GiB und im sozialpolitischen  Umfeld. Der Jahresbeitrag beträgt 40 Euro, Ermäßigungen sind möglich. „Wir wünschen uns Menschen, die Interesse daran haben, an den Treffen des Freundeskreises teilzunehmen, um Kontakte zu knüpfen und Erfahrungen auszutauschen, die auch ein Interesse daran haben, den Vorstand bei seiner Arbeit in der Gesellschaftertätigkeit der GiB mit Rat und Tat zu unterstützen und/oder auch selber Verantwortung übernehmen möchten“, erklärt die Vorsitzende des Freundeskreises, Sabine Schröder.

Sind Sie interessiert? Für Fragen zum Freundeskreis und zur Mitgliedschaft steht Ihnen der Vorstand gern zur Verfügung: Sabine Schröder (E-Mail: sabine.schroeder2802@gmail.com, Telefon 0172/4 28 58 22), Hans-Peter Griepenburg, (E-Mail: agurks.griepenburg@t-online.de, Telefon 0511/83 18 48) und Hans Georg Schneider (E-Mail: hans-georg@t-online.de, Telefon 0511/82 58 85).